4. Lauf zum Bayernpokal in Peißenberg

Dreifach Erfolg in der Schülerklasse

Vergangenes Wochenende traf sich die Bayerische BMX-Elite auf der Anlage zur „Alten Bergehalde“ im oberbayerischen Peißenberg, zum 4. Lauf des Bayernpokals.
Unter den 135 Teilnehmern waren auch 21 Fahrer des RC 50 Erlangen am Start, die beachtliche Ergebnisse herausfuhren.
Bei den Anfängern der Klasse U11 gab es einen Erlanger Doppelsieg, Marcel Jänecke gewann vor Christopher Haas. Ullrich Petsch der in Jugend+ an den Start ging, wurde mit der Tagespunktzahl von 28, zweiter.
Bei den jüngsten Experten erkämpfte sich Arne Darsow (U9) wie bereits bin Erlangen, einen ansprechenden zweiten Rang. Für Sebastian Gross (U11) reichte es trotz eines fünften Platzes im ersten Vorlauf, am Ende ebenfalls für Rang zwei in der Tageswertung. Carina Endlein (U13) die Zweitplatzierte von Erlangen, musste sich in Peißenberg mit Platz drei zufrieden geben. In der zahlenmäßig größten Starterklasse - der U13 männlich - gewann Jan Hascher alle drei Vorläufe, wie auch das Finale.

Dreifach Erfolg
Die Dominanz der Erlanger zeigte sich jedoch besonders bei den Schülern. Dort gingen die Plätze eins bis drei allesamt an BMXer des RC 50 Erlangen. Es siegte Jan Frühwald vor Tom Goerner und Alexander Gross. Trotz seines zweiten Platzes im vierten Vorlauf, musste sich Lucas Brauer in der „Elite men“, im Tagesergebnis mit Rang drei zufriedengeben.
In der zusammengelegten 24 Zoll-Seniorenklasse konnten die Erlanger Racer Andreas Endlein und Thomas Post in einem spannenden Rennen die Plätze zwei und drei belegen. Bei den Cruiser-Seniorinnen gelang Meike Gross mit Platz drei, ebenfalls der Sprung aufs Treppchen.
Diese guten Einzelergebnisse spiegelten sich im Tagessieg der Mannschaftwertung wieder.
Die nächsten beiden Läufe zum Bayernpokal finden am kommenden Wochenende in Herzogenaurach statt.

 
Copyright © 2013 RC50 Erlangen. All Rights Reserved.